Goodbye UAS7, Goodbye New York!

6 Monate sind nun wie im Flug vergangen und hier bin ich, am letzten Tag meines Praktikums im Verbindungsbüro von UAS7 in New York:

Mein Praktikum begann inmitten der Eventreihe „Employability (made) in Germany“ im Rahmen des Deutschlandjahres, wo ich die Chance hatte einen tieferen Einblick in das Eventmanagement und Marketing zu gewinnen. Durch die Nachbereitung der verschiedenen Events konnte ich außerdem viele Erfahrungen im Accountingbereich sammeln. Die Aufgaben im Büro bereiteten mir viel Spaß und ermöglichten mir einen Eindruck in diverse Arbeitsbereiche, was ich sehr spannend fand. Career Fairs außerhalb New Yorks, der Neujahrsempfang in der Residenz des Generalkonsuls, der Alumni Segelboot Trip und diverse Informationsveranstaltungen im Deutschen Haus sind nur einige von vielen Events, die ich dank meines Praktikums miterleben durfte. Das Arbeitsleben im UAS7 Büro wurde dementsprechend nie langweilig, hielt mich auf Trab und lehrte mich ungemein – gleichermaßen das Leben in New York. 6 Monate in einer Metropole wie New York zu leben, hat mich nochmal wachsen lassen, mich inspiriert und an professionellen, wie auch persönlichen Erfahrungen bereichert.
Nun ist es an der Zeit „Goodbye“ zu sagen und mich bei dem Team von UAS7 für die schöne Zeit und bei meiner Hochschule in Bremen für die Möglichkeit, hier ein Praktikum gemacht zu haben, zu bedanken.

Thank you, it was totally worth it!

Inga Schulze-Velmede
Internationaler Studiengang Global Management
Hochschule Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.