Archiv der Kategorie: Brasilien

UAS7-Praktikapool – der erste Student in Brasilien

Georg Hartmann aus Osnabrück im Labor an der PUC in Porto Alegre

erster_praktikant_puc

Claus Lange (UAS7 Berlin), Georg Hartmann (HS Osnabrück) und Dr. Christoph Schamm (UAS7- Sao Paulo) vor dem Labor an der PUC in Porto Alegre

Auf Georg Hartmann trifft das Vorurteil sicher nicht zu: Studierende aus MINT-Fächern seien in der Regel schwerer zu motivieren, ein Auslandspraktikum anzutreten. Der Informatik-Sttudent der HS Osnabrück arbeitet seit Anfang 2014 an der Pontificia Universidad Católica (PUC) im südbrasilianischen Porto Alegre während seines Praxissemesters im Labor für High Performance (LAD). Er ist der erste Studierende aus einer UAS7-Hochschule, der seinen Auslandsaufenthalt im Rahmen des sogenannten „Praktikapool“ absolviert. Die Grundidee des „Praktikapools“ sieht vor, dass das UAS7-Brasilien-Büro bestehende Kontakte zu Unternehmen in Brasilien nutzt und einen Pool an Praktikumsplätzen generiert, die exklusiv von UAS7-Studierenden in den MINT-Fächern genutzt werden, um im Ausland wertvolle berufsorientierte Fähigkeiten zu erlernen. Auch Praktikumsplätze an Hochschulen, wo UAS7 strategische Partnerschaften unterhält, wie z.B. in den südlichen Bundesstaaten Rio Grande do Sul und Santa Catarina sollen bereitgestellt werden. So auch innerhalb des südbrasilianischen Hochschulkonsortiums „COMUNG“ (Consórcio das Universidades Comunitárias Gaúchas), mit dem das Hochschulbündnis UAS7 zusammenarbeitet.

Neben der Bereitstellung entsprechender Plätze sieht das Projekt vor, auch eine Rundumbetreuung der Praktikanten sicherzustellen, die vor Ort durch das Büro in São Paulo übernommen wird. Bei der Umsetzung der Maßnahme profitiert das neue São Paulo-Büro von den umfangreichen Erfahrungen der UAS7-Akteure zur Vermittlung ausländischer Studierender in Unternehmenspraktika. Über das UAS7-New York-Büro wird das Stipendienprogramm SIP seit Jahren an allen sieben Hochschulen durchgeführt. Umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Outgoing-Mobilität in den UAS7-Hochschulen zeigen, dass gerade die Suche nach einem geeigneten Firmenpraktikum zahlreiche InteressentInnen vom Gesamtvorhaben Praxissemester im Ausland abschreckt. Über diese Platzgarantie darf eine starke Nachfrage des Moduls erwartet werden.

 

 

UAS7 novamente na NAFSA, em San Diego

UAS7 novamente na NAFSA, em San Diego

IMG_4653

Dr. Britta Schumacher (Escitório Nova York) e Dr. Christoph Schamm (Escritório São Paulo)

(de Claus Lange)

 

Foi a sexta vez que o Consórcio Universitário UAS7 se apresentou na NAFSA Annual Conference & Expo, feira da Associaton of International Educators, dos Estados Unidos. Neste ano de 2014, a NAFSA, evento de maior destaque no âmbito universitário internacional, foi realizada em San Diego, no extremo sul da Califórnia. Entre os dias 25 e 30 de maio, mais de oito mil participantes aproveitaram a excelente oportunidade de expor novos conceitos de intercâmbio acadêmico e de fazer networking. Das universidades UAS7, 17 representantes viajaram a San Diego, entre eles Prof. Bernd Reissert, Presidente do Consórcio como também Reitor da Universidade de Economia e Direito, de Berlim. Weiterlesen

NAFSA 2014 San Diego

image2

UAS7 auf dem „Berkeley Ferryboat“ beim UAS7-Luncheon

NAFSA die Sechste: Auch 2014 in San Diego war UAS7 mit allen Hochschulen vor Ort

(Claus Lange)

Nun bereits zum sechsten Mal präsentierte sich UAS7 auf der Messe der Association of International Educators (NAFSA). In diesem Jahr fand diese im südkalifornischen San Diego statt. Die NAFSA ist die wichtigste und größte Veranstaltung im internationalen Bildungs- und Hochschulbereich. Mit über 8.000 Teilnehmern bot sie vom 25.- 30. Mai ihren Besuchern eine perfekte Gelegenheit zur Präsentation eigener Ideen sowie zum Netzwerken. Von UAS7 reisten insgesamt 17 Vertreter und Vertreterinnen der UAS7 Hochschulen an, darunter auch Prof. Dr. Bernd Reissert, Sprecher der UAS7 und Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Weiterlesen

Niedersachsens Ministerpräsident Weil besucht UAS7

DSC_0052Niedersachsens Ministerpräsident Weil besucht das DWIH São Paulo

(von Christoph Schamm)

„Welche niedersächsischen Institutionen sind im DWIH São Paulo vertreten?“ Diese Frage interessierte die Staatskanzlei in Hannover, als sie die Reise des niedersächsischen Ministerpräsidenten nach Brasilien vorbereitete. Stephan Weil, derzeit nicht nur Regierungschef im zweitgrößten deutschen Bundesland, sondern auch Präsident des Bundesrates, wollte der Schaltstelle der deutsch-brasilianischen Hochschulvernetzung nämlich einen Besuch abstatten. Natürlich betreiben längst alle führenden Hochschulen und Universitäten Niedersachsens Austausch mit Brasilien. Personell im DWIH São Paulo vertreten ist indes nur eine: die Hochschule Osnabrück als UAS7-Mitglied. Für das Verbindungsbüro war der hochrangige Besuch am 21. März 2014 daher ein optimaler Anlass, die Osnabrücker Austausch-Aktivitäten publikumswirksam darzustellen – zumal Hochschulpräsident Prof. Andreas Bertram die Reise von Ministerpräsident Weil als Delegationsmitglied begleitete.  Weiterlesen

UAS7-Auslandsbüroleiter auf Deutschlandtour

Die beiden UAS7-AuslandsbUAS7 staff1üroleiter aus New York und São Paulo besuchen UAS7-Hochschulen

(von Claus Lange)

Es hat schon Tradition, dass wenn in Deutschland der Frühling vor der Tür steht, die Außenbüroleiter aus Brasilien und den USA die UAS7-Hochschulen besuchen. Auch in Zeiten von Email und Skype ist es wichtig, die großen Distanzen von 6.400 km (New York) und 12.300 km (São Paulo) einmal hinter sich zu lassen und die Hochschulen, die man in der Ferne repräsentiert, auch von innen kennen zu lernen. Gerade für das New Yorker Büro ist es wichtig, über Fachbereiche und Labore und aktuelle Trends in der Forschung aus erster Hand informiert zu sein. Wirbt man doch in Nordamerika dafür, Studierende für Laborpraktika innerhalb des „SIP+“-Programms zu gewinnen und in Brasilien für das Markenzeichen der Angewandten Wissenschaften. Für Britta Schumacher (New York) war es die erste, für Christoph Schamm (São Paulo) schon die zweite Reise zu den UAS7-Hochschulen. An der Hochschule Osnabrück trafen sich zudem die International Offices der UAS7-Mitglieder mit den beiden Repräsentanten der UAS7 im Ausland, um über die Vergabe von Stipendien für Nordamerikaner zu entscheiden und über aktuelle Projekte zu diskutieren.

GATE-Promotion Tour in Brasilien

IMG_2257GATE-Promotion Tour in Brasilien. UAS7 unterwegs mit GATE Germany in São Paulo und im Nordosten

(von Claus Lange)

Ende November 2013 veranstaltete GATE Germany eine Promotion-Tour in Brasilien. UAS7 nahm daran zum ersten Mal teil und war eine von insgesamt 19 Hochschulen mit eigenem Stand an vier verschiedenen Messe-Standorten: An den Universitäten Unicamp in Campinas, an der UFPE in Recife, der UFC Fortaleza und bei einer Veranstaltung des Goethe-Institut São Paulo. Ein sogenanntes Doktorandenmatchmaking in São Paulo und ein Treffen mit den International Offices einzelner Fakultäten und Institute der USP in São Paulo standen ebenfalls auf dem Programm. Weiterlesen

Symposium der UAS7 mit der FEA-USP

Symposium USP

Teilnehmer des Symposiums an der USP

Symposium UAS7 und FEA-USP Leadership & Leadership Development: Current Practices and Future Challenges

(von Christoph Schamm)

Personalführung und die Entwicklung neuer Führungskonzepte sind in weltweit agierenden Unternehmen zu zentralen Themen geworden. Die Globalisierung der vergangenen Jahrzehnte und die immer stärkeren Kontakte unterschiedlicher Kulturen erfordern ein neues Verständnis von Leadership. Die Gastdozentur von Prof. Karlheinz Schwuchow, Center for International Management Studies der Hochschule Bremen, an der Universität von São Paulo (USP) war für UAS7 genau der richtige Anlass, um gemeinsam mit der Partner-Fakultät zu einem Symposium über Innovation in der Personalführung einzuladen. Weiterlesen

UAS7 auf der NAFSA 2013 in St. Louis

???????????????????????????????NAFSA die Fünfte: UAS7 mittlerweile Stammgast auf der NAFSA

Zum mittlerweie fünften Mal präsentierte sich UAS7 auf der Messe der Association of International Educators (NAFSA) in St. Louis (MI). Die NAFSA gilt gemeinhin als die wichtigtse Messe und gleichzeitig als Netzwerkkonferenz im internationalen Bildungs- und Hochschulbereich. 12 Vertreter und Vertreterinnen aus UAS7-Hochschulen, darunter der Präsident der Fachhochschule Köln, Prof. Dr. Christoph Seeßelberg sowie der Vizepräsident für Lehre&Studium und Internationales der Hochschule München, Prof. Dr. Heinz Ziegler, kamen in St. Louis zusammen, um UAS7 und die Mitgliedshochschulen einem internationalen Publikum zu präsentieren und zu netzwerken.  Weiterlesen